WR112 Realitätsabgleich: Aussenrum für die Freiheit

Heute mit Helmut, Peer, Angela, dem Mond, Dirk, der Rente, dem Radio und mehr (Danke, @Quimoniz, @kaeffchen_heinz, @gurkitier und @stormitux!)

Ohne Toby ginge es nicht. Sein Kligelbeutel geht hier umher.

18 Gedanken zu „WR112 Realitätsabgleich: Aussenrum für die Freiheit

  1. Teo

    Die Panzer von einer Kindergarten-Gruppe bemalen lassen. Komplett. Bis kein bisschen des ursprünglichen Lackes mehr zu sehen ist. Dazu eine überdimensionierte, pinke Schleife um das Rohr! Wunderbare Idee!

    Last Christmas I gave you my… So, das habter jetzt davon!!!111

    Antworten
  2. Michael

    Die Mondverschwörung ist bei Amazon nicht mehr verfügbar.
    Entweder sind die DVDs ausverkauft oder Thomas Frickel hat sich entschieden den Film nur noch direkt zu vertreiben.

    Antworten
  3. datengammelstelle

    Zur Entfernung des Sowjetisches Ehrenmals bitte den Putin fragen. – Vorsicht, der Putin reißt sich das Hemd vom Leib und kommt zu Fuß Jagdgewehr in Vorhalte jedes WRINT auf der Welt auszutilgen. – Es gibt einen Vertrag zwischen Deutschland und der russischen Föderation über den Erhalt des Denkmals, sagt zumindest die Allwissenden Müllhalde. Online ist der wohl nicht. Jedenfalls habe ich ihn nicht gefunden. Aber drin steht wohl, dass wir die Panzer und die Kanonen putzen, die Russen werfen jedes Jahr am 9. Mai dort Kränze ab.

    Gegen die o.g. pinken Schleifen von Teo bin ich entschieden. Knoten ins Rohr und stehen lassen das Alteisen. Aber bitte kein pink.

    Antworten
  4. Abklingbecken

    Zu “Ufo-Sekte will Hitler klonen” fiel mir sofort die Bildzeitungs-Schlagzeile ein, die jahrelang bei mir im Büro hing:

    “Irrer Geheimplan: Stalin züchtete Affenmenschen für den Krieg”

    Antworten
  5. datengammelstelle

    Irrer Geheimplan? Knaller, weil wirklich in der BILD. Diese angeblich von Studenten unter Wasser Hand gebatitikte ideale BILD-Schlagzeile aus den Achzigern beschäftigete uns im Deutschgrundkurs: “Deutscher Schäferhund leckt Inge Meysel die krebskranke Brust gesund”

    Antworten
    1. Manni

      Ich bin mir nicht sicher, ob Holgis Analyse hinreichend ist, weil ich meine eigene anzweifle, die siner sehr stark ähnelt, aber Tobys naive Sicht auf diese Politik hat mich schon ein bisschen erschrocken.

      Was da hilft? Lesen, sich bilden, reflektieren. Irre zeitaufwändig und nervig, aber nötig inner Demokratie.

  6. chrysophylax

    2 Wochen ohne Realitätsabgleich und neue WRINT-Folgen? Oh Gott, wie soll ich das nur durchstehen ? Mir ist NSFW nämlich auch zu nervig ;)

    Ich möchte in der Tat entweder auf mittlerem bis hohem pfilosopfischen Nifo unterhalten werden (Realitätsabgleich, Wrintheit) oder ordentlich was lernen (CRE) – für die doch überwiegend Platitüden von NSFW ist mir meine Zeit meistens dann doch zu schade…

    Vielleicht doch was vorproduzieren ? Bittebittebittebitte… ;)

    chrysophylax.

    Antworten
  7. Stephan

    Hallo Holgi,
    ich würde Deine Bedenken zu Steinbrück auch teilen, aber ich glaube Du vergisst etwas bei Deinen Befürchtungen. Den Inhalt der Reden.
    Mir ist bisher nicht bekannt, dass er den Inhalt je nach Zuhörer oder Auftraggeber variiert. Auch in Reden vor Bankern äußert er sich kritisch ihnen gegenüber und erntet den meisten Beifall an Stellen der Rede, wo er die Zuhörer am stärksten kritisiert.
    Bleibt die Frage, wie dieses Engagement seine zukünftige Politik beeinflussen könnte, aber das wäre dann eine Vorverurteilung und der möchte ich mich nicht anschliessen.
    Liebe Grüße auch an Toby (Kopf hoch, Pauli gewinnt auch wieder),

    Stephan

    Antworten
  8. Hyperkeks

    Sehr gute Einstellung zur Denkmälern, Holgi. Wie diese Gesellschaft (oder sind es nur Politik und Medien?) mit Geschichte umgeht sagt viel über sie aus.

    Antworten
  9. Trolli Schmittlauch

    Mahnmale sollten erlebbar sein. Es besteht aber die Gefahr, dass das Denkmal zum Alltäglichen wird. Ich war letztes Jahr eine Woche im ehemaligen KZ Ravensbrück und habe dort zusammen mit Anderen Teile des Geländes wieder restauriert. Und mit der Zeit ist man dann auch irgendwie abgestupft… Andererseits hat sich das Ausmaß der Grausamkeiten durch die andauernde Gegenwart sehr stark eingebrannt.
    Tja, es ist kompliziert, ein gutes Mittelmaß zu finden.
    Das hier ist eine Kurdoku über unser Projekt: http://www.youtube.com/watch?v=eTQ1mmX3DnM

    Antworten
  10. Mark

    Was habt ihr immer mit Emma Watson, die ist 22 und war im letzten Harry Potter 21 Jahre alt, wenn man die sympathisch findet ist man nicht Pädophil, nur weil die auch mal in Filmen mitgespielt hat wo sie jünger war. Komische Diskussion ^^

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


4 + = fünf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>