Das Feedfülle-Problem

Ich habe ein Problem, das ich – ehrlich gesagt – selbst nichtmal wirklich verstehe. Ich würde im Sammelfeed gerne alle Wrint-Folgen vorhalten, weil ich oft gefragt werde, wo denn alte Folgen zu laden seien. Wenn ich den Feed entsprechend erweitere, läuft irgendwann irgendwas voll und hört auf, zu funktionieren, so das ich ihn momentan nur auf “die letzten 30 Folgen” stehen habe.

Weiß irgendwer von euch, wie ich das, vermutlich nur unzureichend beschriebene, Problem lösen kann?

16 Gedanken zu „Das Feedfülle-Problem

  1. Dr. Azrael Tod

    nein, das willst du nicht.

    Dein Newsfeed ist eine Textdatei die alle Blogbeiträge und Links auf die entsprechenden Audiodateien enthällt. Dein Newsfeed wird von jedem der ihn aboniert regelmäßig (z.B. alle 30min) geladen und auf neue Inhalte untersucht.
    Auch Text kann große Datenmengen erzeugen.

    Antworten
    1. Franz

      Doch willst du.

      Beispiel WMR-Feed. 50 Folgen, 414 KB groß. Hochgerechnet auf 500(!) Folgen sind dass weniger als 4 MB, dafür hat man die Möglichkeit alle Folgen zu laden? Ist wohl einer der besten Tradeoffs die ich mir vorstellen kann.

      Vorallem weil gute Klients nicht alle 30 Minuten den Kompletten Feed laden, sondern beim server nur nach änderungen Fragen.

    2. christian

      Es geht um einen Feed mit allen Folgen, die es bei WRINT gibt. Das wären aktuell 116 Stück.

      Ein anständiger Feedreader/Podcatcher fragt den Server nach einem E-Tag, das sich nur ändert, wenn der Inhalt einer abgerufenen Seite geändert wurde. Ist das E-Tag identisch mit dem vorher gespeicherten, wirft der Server die Daten nicht raus, sondern erzählt dem Podcatcher nur, dass es nix neues gibt.

      WordPress tut das glücklicherweise.

    3. Knuffi

      Die Lösung mit dem ETag ist aber leider auch nicht perfekt. Der Server antwortet entweder “nix neues” oder “irgendwas hat sich geändert, hier ist nochmal der ganze Feed, such dir selber raus was anders ist”. Insofern auch doof wenn dann der Feed gross ist. Eigentlich hätte man gerne sowas wie “genau das hier sind die neuen Episoden”…

    4. christian

      Was wiederum nicht umzusetzen ist, denn dann müsste der Server sich nicht ein ETag merken, sondern praktisch alle je erzeugten mit dem dazugehörigen Stand des Feeds.

      Das wäre sowas wie eine Versionierung. Was durchaus überlegenswert wäre, aber nur dann, wenn wirklich große Datenmengen geschubbst werden müssen. Bei einem halben MByte sehe ich da wenig Leidensdruck :-)

  2. Dr. Azrael Tod

    @Franz
    a) du gehst davon aus dass nur gut geschriebene Clients rumlaufen die E-Tag/HEAD verwenden und nicht einfach nur die Datei immer holen
    b) auch 4MB können bei ca. 100 Feeds für einen Client nervig sein… z.b. wenn man sie per UMTS abholt.
    c) auch wenn jeder Client nur 4M abholt und dies nur dann tut wenn änderungen vorliegen, sind das bei jeder Änderung und sagen wir mal 10K Clients die anfragen mal eben ein paar GB die sinnlos übers Netz wandern. Das kann man für sinnvoll halten, muss man aber nicht.

    Antworten
  3. Stefan

    > Ich würde im Sammelfeed gerne alle Wrint-Folgen
    > vorhalten, weil ich oft gefragt werde, wo denn
    > alte Folgen zu laden seien.
    Warum verweist Du sie nicht einfach auf das Archiv hier?

    Antworten
    1. christian

      *gnihi*

      texec hat natürlich recht, das hätte ich anständiger formulieren können. Sorry und Dank :-)

  4. jEN

    Mal Tim fragen. Seitdem er Mitte 2011 seinen CRE-Komplettfeed abgesägt hat, verspricht er, dass bald(TM) eine Lösung über Podlove für Archiv-Feeds kommen wird.

    Antworten
  5. Dana

    Handelt es sich dabei um das gleiche technische Problem, weswegen auch bei iTunes nur die letzten 30 Folgen verfügbar sind? Ich bin bei NSFW nun bei Folge 14 angelangt und stehe auch vor dem Problem, nicht ohne weiteres an die Folgen ranzukommen. Habe mir zwar letztens eine runtergeladen und über iTunes angehört, aber eine richtige Lösung ist das auch nicht, vor allem weil die Folge irgendwie nicht in die Bibliothek aufgenommen wurde. In diesem Sinne – wenn jemand hierfür eine Lösung parat hat, wäre das toll!

    Antworten
  6. Hieronymus

    Hallo

    der CCC hat ja seine Feeds unterteilt, mit der Bitte im Komplettfeed, den nur für Archivzwecke zu laden. Also manuell & nicht periodisch.

    Podlove & BitTorrent wären ansonsten meine Empfehlung.

    Grüsse
    H

    Antworten
  7. Markus

    Hey Holgi. Las gerade deinen Tweet bezüglich des Feeds. Vielleicht willst du dem ja noch einen Versuch geben, deswegen schreibe ich einfach mal etwas ausführlicher, wie es bei mir funktioniert hat, nachdem ich an das Feedburner Limit gestoßen bin.

    Wahrscheinlich hast du die WRINT Formate in “Custom Podcast Channels” eingeteilt. (Powerpress -> Podcast Channels). Dort bei dem Sammel-Feed “Edit” wählen.

    Es gibt den Eintrag “Show the most recent”. Hier einen zukunftssicheren Wert Wert, z.B. 500 eintragen, damit auch wirklich alle Folgen anschließend im Feed erscheinen.

    Direkt darunter steht der Punkt “Feed Episode Maximizer new!” Es gibt einen Hinweis darauf, dass es sich um ein experimentelles Feature handelt. Habe das selbst jedoch bei drei Podcasts aktiviert und bisher gab es noch kein Problem. Also diese Option aktivieren.

    Diese Einstellung bewirkt, dass nur die letzten 10 Episoden im Podcatcher / Feedreader die vollen (Shownote-)Informationen haben und bei allen danach folgenden Episoden nur ein kleiner Auszug der Shownotes in den Feed geschrieben wird.

    Dies sieht dann in Instacast z.B. so aus (gekürzt ab […])
    http://mschapdick.de/share/wrint-kommentar.png

    Die Hörer müssen also bei älteren Folgen die Option “Webseite zeigen” wählen, damit sie den ganzen Text lesen können. (für das Beispiel Instacast)

    Um nicht warten zu müssen, bis Feedburner den Feed aktualisiert, gibt es hier die Möglichkeit das Update manuell anzustoßen, nachdem du die Powerpress Einstellungen aktiviert hast. http://www.feedburner.com/fb/a/ping

    Vielleicht hilft dir das ja.

    Besten Gruß

    Markus

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9 − vier =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>