WR574 „Eine Stunde History“: Hitlers Väter

 

Wrint_DRadio_Geschichte„Hitlers kranke Ideologie kam nicht über Nacht – 1891 wurde der Alldeutsche Verband gegründet. Seine Forderungen: Europa unter deutscher Hegemonie, Juden aus dem Land treiben, Osteuropa unterwerfen.“ (DRadio Wissen)

17 Gedanken zu „WR574 „Eine Stunde History“: Hitlers Väter

  1. OxKing

    Jetzt habe ich extra schon den allgemeinen WRINT Feed gelöscht und alles einzeln aboniert nur um festzustellen dass diese unerträglich Sendung „Eine Stunde History“ dennoch doppelt gemoppelt im Geschichtsunterricht mit drin liegt.
    Den Geschichtsunterricht wo du mit Mathias von Hellfeld redest finde ich wirklich sehr interessant.
    Aber dann brauche ich nicht auch noch diese Kindersendung des Deutschlandfunks mit genau dem selben Thema noch einmal hinterher.
    Bitte, kannst du die Sendungen nicht in zwei separaten Feeds unterbringen? *liebguck*

    Antworten
  2. Aniong

    Ich bin mit der aktuellen Feed-Situation auch sehr unzufrieden und plädiere dafür, die Folgen von DRadio Wissen hier nicht mehr mit einzubauen.

    Da es schon vorgekommen ist, dass hier dann doch nicht die Folge von DRadio Wissen erschienen ist (z.B. beim Thema Desert Storm), habe ich nachwievor den Feed bei DRadio selbst abonniert. Seitdem ist das Verhalten meist so: Die Wrint-Folge und die DRadio-Folge erscheinen in ihren jeweiligen Feeds fast immer am gleichen Tag. Ein paar Tage später (auf jeden Fall fast immer mit viel zu viel Verzögerung) baut Holger dann die gleiche DRadio-Folge auch noch einmal in den Feed ein, obwohl ich die schon vor Tagen bei DRadio gehört habe.

    Wer beide Folgen hören will, kann doch einfach beide Feeds abonnieren…

    Antworten
    1. Nina

      Ich kann mich dem nur anschließen. Die DRadioWissenSendung will ich eigentlich echt nicht hören; trotzdem spülts die mir ständig in den Feed.

    2. Aniong

      Um noch ein Beispiel zu nennen: Im DRadio-Feed gibt es nun schon seit ein paar Tagen eine Ausgabe über die Chinesische Kulturrevolution, die hier fehlt. D.h. wenn man wirklich alle Folgen von DRadio hören will, muss man deren Feed ohnehin abonniert haben.

    3. holgi Artikelautor

      Der Deal ist: Ich veröffentliche die Wrint-Folge am Freitag (wenn meine Technik mitspielt) und nach Ausstrahlung im Radio die Dradio-Wissen-Folge. Und das bleibt auch so.

      Und ganz ehrlich: Ich verstehe nicht, was das Problem daran sein soll, Folgen, die man nicht hören will, einfach aus seinem Player zu löschen.

  3. David

    Au mann, ich kann nicht anders als zu kommentieren. Der Sendungstitel ist ja mal wieder …. ohne Worte.
    ZDF Hitler reicht als Sendekanal wohl nicht mehr. (ZDFinfo wer den Zusammenhang nicht erkannt haben sollte)

    „Die“ wollen wohl gar nicht mehr ernst genommen werden…

    Antworten
    1. Lurchi

      Dabei war dradio wissen echt mal ein guter sender, in fast allen bereichen bis zu dieser dämlichen sendungsumstellung… passiert ja häufiger im radio, leider…

  4. Jürgen

    Hallo Holger,
    möchte mich dem Kommentar von OxKing anschließen.
    Ich finde die Moderation der DRadio-Folgen fast schon unerträglich, irgendwie aufgesetzt und hektisch. Im Gegensatz wenn du mit Mathias von Hellfeld redest, dies ist Ohren-Genuss.

    Antworten
  5. Leonard

    Guten Tag,

    mich stören die beiden Sendungen im feed eigentlich nicht, ich höre sowieso bei weitem nicht alles, was in meinen abbonierten feeds alles durchrauscht. Aber eventuell könnte man die echte Sendung von der dradio Sendung deutlicher unterscheidbar machen. Momentan passiert es mir öfter, dass ich die Sendung erst „anhören“ muss, um herauszufinden, um welche es sich handelt. Das füllt den Verlauf meines podcast-clients mit vielen angebrochenen Sendungen, welches meine Kreise stört.

    Ich verstehe aber natürlich, dass das ein recht eigenwilliges Problem ist, und ich kann auch mit der aktuellen Situation sehr gut leben.

    🙂

    Antworten
    1. Mithrandir

      Mal ehrlich, bekommt ihr es wirklich nicht gebacken euch zu merken, was ihr angehört habt und was nicht?

    2. Leonard

      Hallo Mithrandir,

      inhaltlich natürlich schon. Aber es ist nicht immer eindeutig, ob eine neue Folge jetzt die alte Folge als Radiosendung oder eine echte neue Folge ist. Natürlich könnte ich es prinzipiell auch herausfinden, ohne auf „Anhören“ zu drücken. Wie ich bereits sagte, ist das für mich auch der Rede nicht weiter wert und nicht wirklich ein „Problem“. Es wäre trotzdem besser, wenn es anders wäre.

    3. Leonard Fresenborg

      @Holgi: Du hast recht. Ist mir aber erst beim Nachsehen klar geworden. Das beschriebene Problem war einfach meiner Idiotie geschuldet.

      Ich nehme also alles zurück und behaupte das Gegenteil.

      Entschuldige bitte

  6. nnxd

    häh?
    wie kann man denn was gegen dRadioWissen sagen,bzw es als „Kindersendung des Deutschlandfunks“ oä. bezeichnen?
    ICh find deren Art radio super,auch wenn mir die Musikauswahl nichtimmer schmeckt. und mein erster gedanke war ;wie jetzt Holgi ist auch dabei?,wiegenial!“ achso dochnur nen link ..aber hey dradio .istdoch super wer kann was dagegen haben das holgi sie hier verlinkt.
    Da würde mich doch wirklich interessieren was manche an dradioW. auszusetzten haben die hier posten ,.danke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.