ferngespräche

Die Ferngespräche funktionieren so:

Wir senden live per Stream – hinterher gibt es einen Mitschnitt (Podcast-Links stehen da rechts). Die Sendung funktioniert nur, wenn genügend von euch auch mitmachen, also anrufen, denn die Ferngespräche sind eine Hörertalksendung.

Fast jede Geschichte ist es wert, erzählt zu werden. Egal wie groß oder klein und vermeintlich bedeutsam oder unbedeutend sie aussehen mag. Niemand wird verlieren, solange er oder sie keinen Blödsinn verzapft. Niemand wird vorgeführt, der es nicht durch entsprechendes Verhalten darauf anlegt.
Es soll eine Plauderei werden – auf welchem Niveau sie stattfindet und wie ernst oder amüsant sie wird, hängt hauptsächlich vom jeweiligen Thema ab. Referate sind gern gesehen. Wer thematische Inspiration sucht, wird beispielsweise bei der Tagesschau fündig. Die ursprüngliche Idee zur Sendung war ja sowieso mal eine Art Newstalk, der auf die Woche zurückblickt, also kann sie auch gerne sowas werden.

Die Sendung funktioniert außerdem nur, wenn wir uns auch unterhalten. Wer sich nur anrufen lässt, um rumzuidlen wie im Chat, kommt auf eine Blacklist und muss sich sehr anstrengen, um da auch wieder runter zu kommen. Von dieser Regelung sind einige Menschen ausgenommen – und ich bestimme, welche das sind.

Weil ich keine Hotline und damit auch keinen Einbeinigen habe, der Anrufe annehmen und durchstellen könnte wie im großen Radio, hat Tim, mein bester Admin der Welt, gerade eine stabile Version des halbautomatischen Einbeinigen geschraubt. Da tragt ihr euch ein und ich werde euch dann – nach völlig willkürlicher Reihenfolge – anrufen (meistens per Skype, Festnetztelefon geht aber auch).

 

 

29 Gedanken zu „ferngespräche

  1. Christian Queens

    Hallo Holgi,

    als begeisterter Hörer des NSFW Podcast musste ich nun auch WRINT abonnieren. Morgen, besser gesagt heute, fahre ich zu einer Motorsportveranstaltung mitten in Dortmund. Je nach Verkehrslage habe ich dann 4-5 Stunden Zeit mir die Dröhnung zu geben.

    Leider habe ich noch nicht ganz gecheckt wie man wo und vor allem wann anrufen kann.

    Ich würde mich mit Dir gerne über Motorräder unterhalten, da ich das Thema seit nunmehr 10 Jahren lebe und dafür meinen Job als Beamter hingeschmissen habe.

    Wenn ich das richtig mitbekommen habe, dann zeichnest Du samstags auf. Da bin ich dann gerade auf dieser Veranstaltung. Vielleicht ganz lustig, je nach Uhrzeit.

    Vielen Dank für Deinen Einsatz als Podcaster. Ob mit Tim, oder auch alleine. Es ist fast immer ein Genuss.

    Viele Grüße
    Christian

  2. Wanja

    Ui, schwarze Liste… Da getraut man sich ja gar nicht nur halb-vorbereitet anzurufen, wenn hier mit drakonischen Strafen gedroht wird ^^.

    1. holgi Artikelautor

      Halb vorbereitet ist ja kein Problem. Ich hab nur keinen Bock auf Leute, denen ich jeden Halbsatz einzeln aus der Nase ziehen muss :)

  3. Torsten

    Technikfrage:

    Habe hier so ein olles, weißes Macbook. Wenn ich mir nun ein Headset (oder nur Mikrofon?) hole, nehme ich dann eins mit USB oder eines mit extra Mikrofonstecker, habe mal gehört, dass man nur bestimmte Modelle anschließen kann, stimmt das? Bis um die 75 Euro könnte ich dafür lockermachen. Worauf sollte ich da noch achten?

    Besten Dank

    Torsten.

  4. The Bishop

    Moin moin,

    ich kann mich leider nicht beim einbeinigen anmelden, da der skript meint daß mein skypename zu lang sei.

    ansonsten würde ich gerne zu einer der nächsten sendungen etwas beitragen.

    good byte

    p.s. schickst du mir eine mail wenn das problem behoben ist?

  5. Markus

    Hoi. Tolles Konzept! Auch wenn ich bei den Episodennummerierung noch nicht durchblicke. :D Gleich mal 010/011 hören.

    Kannst du dich nicht vielleicht mal von Tim wegen des Servers beraten lassen? 40 Minuten Download ist schon ziemlich hart.

    Soll aber nicht weiter demotivieren. Weiter so mit dem Programm! :)

    Markus

  6. martin

    salut holgi,
    einen schoenen gruss aus cannes von der cote d’azur.
    da du ja offen fuer ‘ein/aus blicke’ aus dem ausland bist mag dich evtl. meine deutsch/franzoesische sichtweise interessieren … kunst,leben, essen, trinken … politik.
    mein blog als infoquelle:
    http://nasebohren.wordpress.com/
    à bientôt,
    martin

  7. Bastian

    Hey Holgi,
    als großer NSFW Fan folge ich auch mal deinem Aufruf bzgl. Auslandskorrespondenten. Ich bin seit 3 Jahren regelmäßig in Warschau und lebe seit letztem Oktober quasi vollständig hier. Wenn du also mal an einem Eindruck aus der Hauptstadt unserer liebenswerten östlichen Nachbarn interessiert bist, komm gern auf mich zurück!
    Beste Grüße,
    Bastian

  8. Biokartoffel

    Hi, Holgi.
    Wie wäre es mit einem Themen Reiter namens download podcast ?
    Damit auch neue Zuhörer schnell älter Podcasts finden und wissen wie die Reihenfolge ist.

  9. Moe

    Hallo Holgi

    Bin derzeit noch ungefähr 2 Monate in Washington DC.
    Vielleicht habe ich ja einiges Interessantes beizutragen.

    Liebe Grüße

  10. christian

    Thema Ausrüstung des Anrufers: hat sich inzwischen irgendein Setup als günstig erwiesen, sowohl qualitativ als auch preislich? Ich müsste mir ja mal ein Headset besorgen, damit ich angerufen werden kann :-}

    1. holgi Artikelautor

      Das wüsste ich allerdings auch gerne. Der Kram, den ich benutze, kostet ja fast 300,- pro Stück und ist darum nicht empfehlenswert für zwischendurch. Aber einfache Telefonqualität geht auch. Klingt dann halt wie Telefon ;)

    2. Thomas

      Bei Headsets bietet sich z.B. Sennheiser an. Guter Kompromiss aus Qualität und Preis. Kann man dann auch als gut klingende Kopfhörer nutzen.

  11. Heckenpenner

    Moin Holgi,

    Erstmal danke, deine podcasts sind echt hörenswert.
    In der letzten ferngespräche Sendung kam kurz zur Sprache das bei den Pfadfinder anscheinend viele komische Leute rumlaufen.
    Ich bin ja Jetzt selber einer und würde gerne mal in einer deiner nächsten Sendungen erklären warum das so ist und warum grade das gut ist. Auch können wir gerne über Pfadfinder allgemein reden. Zum abschweifen finden sich bestimmt noch Themen.

    Lg. Markus

  12. Maddy

    Hi Holgi,
    bisher bin ich nur begeisterter NSFW Hörer und höre grade die letzten 5 Sendungen nach. Jetzt grade habe ich deinen Aufruf für deine Ferngespräche ins Ausland gehört. Zwar bin ich nun wieder in Deutschland, aber wenn du Bock hast, können wir trotzdem gerne mal darüber skypen, was der Grund für mein jetziges Nachhören der NSFW-folgen und sobald ich dort dann fertig bin auch aller deiner wrint-casts ist. Ich war das letzte halbe Jahr als Kadett auf See und beginne nun im Oktober mein Studium der Nautik. Nen paar impressionen evtl auch schon auf meinem Blog, Mailadresse hast du ja nun auch.

  13. Berti

    Hi Holgi,

    Ich habe mich gerade beim Einbeinigen eingetragen und mir ist da ein kleines Malheur passiert. Es sollte natürlich in der 2. Zeile “mit verschiedenen Bezügen” heißen anstatt “verschiedenen Bezüger”. Wäre toll, wenn du das ändern könntest, ich war wohl nicht ganz bei Sinnen als ich den kleinen Text geschrieben habe..

    Die Idee mit den Ferngesprächen finde ich super, so hat jeder eine Chance mal seine persönliche Geschichte zu erzählen, ganz große Klasse! :)

    MfG, Berti

  14. Thomas Wanhoff

    Hallo Holgi, ich geniesse Deinen Podcast, wenn ich auf dem Rad durch Vientiane fahre. Das ist die Hauptstadt von Laos, und ich lebe da. Solltest Du mal wissen wollen wie es sich im post-DDR Kommunismus so lebt (habe auch 2 Jahre in Vietnam und ein Jahr in Kambodscha gelebt), lass es mich wissen. Bin kein NGOler, sondern wir arbeiten hier richtig :-)

  15. BamChiBam

    Hi Holgi,

    ich war nie ein grosser Freund des Radiotalks. Fuer mich ist das Radio Quelle der Musik, der Nachrichten und der leichten Unterhaltung.
    Allerdings bin ich wirklich zu einem Fan deiner Podcasts geworden. Irgendwann werde mich mir noch mal ein ordentliches Head-Set kaufen, um auch zu versuchen bei deinen Ferngespraechen teilzunehmen.
    Extra fuer dich habe ich mir auch ein Flattr-Account zugelegt, da ich dich unbedingt auf deiner “Mission” unterstuetzen moechte.

    MfG
    BamChiBam

  16. Chris

    Tach,
    hab gerade Stuhl gehört.
    Der feine Herr Semak sollte sich mal den Duo-Back anschauen. Ich sitze da besser drauf. Wer den ganzen Tag am Schreibtisch verbringt spart mit einem Stuhl vom Discounter an der falschen Stelle.
    Ein König für Deutschland von Eschbach finde ich besser.
    Werd euch bei Gelegenheit mal einen Schein zuschicken. Dann habt ihr Schwarzgeld :-)
    Und noch eine Weisheit.

    Alter deutscher Trinkspruch: Wer einer Jungfrau düstren Grotte mit einem Samenguß erquickt, wer eine ganze Hurenrotte mit steifem Schwanz im Stehen fickt, wer fickt bis ihm die Ohren rasseln, im Arsche die Klabusterbeeren prasseln und dann noch nach Befriedigung schreit, dem sei mein erstes Glas geweiht!

    Chris

  17. Thomas

    Hallo Holger,
    ich würde gerne zum Stand der Gesellschaft mit Dir sprechen (Heftig? Ja und Nein). Habe viel Lebenserfahrung u. Akademisches hinter und anderes vor mir. Ob Sinn des Lebens oder … Es gibt Antworten.
    Hätte Spaß daran. Deshalb erster u. letzter Versuch.

    Technisch ginge es wahrscheinlich auch (Mac, Headset, Breitband, Skype)
    Viele Güße
    Thomas

  18. Joshua

    Hallo Holgi,
    ich war 1 1/2 Wochen auf der griechischen Insel ‘Athos’. Dort leben nur orthodoxe Mönche in ihren Klöstern. Ich habe von 20 Großklöstern 9 besucht und dort auch übernachtet und gegessen. Von einem Kloster zum anderen gewandert und das mit 15 Kilogramm Gepäck auf dem Rücken. Es war eine Grenzerfahrung.
    Wenn du möchtest, dann können wir mal gerne telefonieren.
    Grüße
    Joshua (@joschlp)

  19. Marcel

    Hi Holgi,
    als Freund Deiner Rubrik “Ferngespräche” bin ich schon fast der Verzweiflung nahe, dass Du diesen Part anscheinend eingestampft hast. Darf ich mit neuen Folgen rechnen?

    lg
    Marcel

  20. Kai

    Hallo Holgi,

    also großer Bewunderer deiner Kunst (ernsthaft) sind mir deine zahlreichen Seitenhiebe gegen die Branche in der ich arbeite immer wieder aufgefallen und ich glaube das vieles davon Vorurteile sind bzw. man darüber mal differenzierter sprechen sollte.

    Daher würde ich mich sehr freuen, wenn wir einmal über Online Marketing und SEO mit allen Schattenseiten sprechen würden, ich kann da mit Sicherheit eine Menge Licht ins Dunkel bringen :)

    lg und ein tolles 2013
    Kai

  21. Pingback: Ferngespräche und ein podcastfremder Aufruf at WRINT

Kommentare sind geschlossen.