WR067 Ferngespräche XXII – Kommissarische Reichsregierung Göttingen

Diesmal mit einem Déjà-vu im Titel, frustrierender Akustik, Jan, Android, iOS, Rechtfertigungen, Renke, Recht, Mord, der EU, Marco, Smarts, Car2go, Golf, German, Hörspiele und reichlich mehr (Danke, Gurkitier, hanz, Franz, Jan und Quimoniz!)

Torrent gibt’s bei Bitlove!

14 Gedanken zu „WR067 Ferngespräche XXII – Kommissarische Reichsregierung Göttingen

  1. Bea

    Zum Thema Resozialisierung von jugendlichen Straftätern gibt es einen guten Film “Boy A” kann ich nur empfehlen, auch wenn’s ein Drama ist.

    Antworten
  2. Bea

    Der zweite Teil von meinem Kommentar wurde gefressen. Oo
    In dem Film geht es um einen Jungen der auch mindestens 10 Jahre im Knast verbringt und als er rauskommt dementsprechend verwundert über DVDs etc. ist. Der lief mal auf Arte und wurde auch ganz gut übersetzt. Würde ihn aber trotzdem auf Englisch schauen.

    Grüßchen.

    Antworten
  3. Texec

    Haha, ich habs, der erste Anrufer (Jan) hat gerade ein Praktikum bei der Marketingabteilung von Google gemacht. Die Indoktrination war erfolgreich ;)

    Antworten
  4. froogle

    Der Typ hatte auf jeden Fall eine Apple-Bashing-Bingo-Karte vor sich liegen… dann aber doch die Übersicht verloren und sich in jedem Satz versprochen. Troll!

    Antworten
    1. xtc123

      Na ja, er hat es wenigstens versucht. Mal abgesshen davon, daß der Anrufer Recht hat, ist er “Typ” wie Du ihn nennst (was eigentlich ziemlich unhöflich ist) der Holgi´schen Rhetorikleistungskursmaschine auf den Leim gegangen – wie so einige vor ihm. Aber auch wenn es den Apple-Jüngern nicht paßt – nach all den Jahren des Windowsbashings ist jetzt halt mal Apple dran. Und mit was? Mit Recht.

  5. Ridikulathlet

    Warum Bashing-Bingo? Klang mir eher danach, als hätte der Anrufer Jan im Laufe des Gesprächs sich selbst wieder halb zurück bekehrt.

    Immer schön entspannt bleiben, selbst wenn’s mal um Apple geht.

    Antworten
  6. Ido

    Hörspiele! Wie super ist das denn? Der letzte Detektiv Jonas ist/war auch mein FAV :) und Garbiel Burns ist echt schön zu hören, obwohl es eigentlich nicht mein Genre ist.

    Antworten
  7. Hörerin

    Da ich nicht weiß, wo ich allgemeine Kommentare hinschreiben soll, packe ich diesen einfach hierhin.

    Auch ich bin über WRINT zum Blue Moon/Lateline gekommen. Hast Du eine Erkenntnis, ob sich der dortige Download Deiner Sendungen seit WRINT erhöht hat?

    Immer wieder denke ich bei den Talks “Das hätte der Holgi sicher gerne länger besprochen”. Genau aus diesem Grund ist dieser Podcast hier so toll. Im Radio musst Du ja teilweise doch tschüss sagen, wenn es am schönsten ist.

    Mach daher schön weiter und vielleicht erhöhe ich ja mal die Mädchenquote bei den Ferngesprächen.

    Antworten
  8. Michael

    Lieber Holgi,
    mein erster Kommentar. Freue mich jedes Mal, wenn es eine neue Episode gibt. Echt ein tolles Projekt!! danke

    ABER: bei dieser Folge hatte ich massivsten Zorn in meinem Kopf, wollte zum Hörer greifen, diesen Jan einfach nur anschreien.
    Solchen schwachsinnigen Argumente habe selten gehört.
    So wie, wenn sich ein 35 jähriger freuen würde, dass er gerade mit dem Rauchen begonnen hat.
    So, hoffe das hilft jetzt, sonst muss ich mich noch besaufen gehen und gegen einen Baum treten.
    Aber sonst, danke für alles.
    Beste Grüsse
    Michael

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 8 = vierzehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>