WR171 Gregor Gysi

wrint_ortsgespraeche_200Ich habe den Fraktionsvorsitzenden der Linksfraktion im Bundestag besucht. Eigentlich wollten wir eine ganze Stunde reden, aber dann ist die Demokratie dazwischen gekommen und wir mussten uns ein wenig beeilen, was ich sehr schade finde, denn ich bin fest davon überzeugt, dass Gregor Gysi sehr viele Geschichten zu erzählen gehabt hätte.

43 Gedanken zu „WR171 Gregor Gysi

  1. Felix

    Oh man,

    da ist es wirklich schade, dass die Dauer nur so kurz ist (wie du gestern auf Twitter ja schon erwähntest), aber ich freu min tierisch, was mich da erwarten wird. Zum Glück muss ich heute Abend arbeiten und kann mir das dann ganz genüsslich einverleiben.

    Vielen Dank

    Antworten
  2. Michael

    Ein halber Richter™ ist einfach zu kurz.
    Darf man hoffen, dass es einen zweiten Teil geben wird?
    Danke für die ersten 25 Minuten 😉

    Antworten
    1. Michael

      @holgi

      „Das musst Du Gregor Gysi fragen :)“

      Das habe ich. Seine Antwort lässt hoffen \o/

  3. Alex

    War wirklich super! Du überrascht immer wieder, Holgi!
    Erst dachte ich, dass das nur ein Titel für die Wrintheit war 😉
    Leider viel zu kurz. 🙂

    Antworten
  4. Gokzilla

    Ich schreibe heute Abend eine mail an Gysi , das ich seit diesem Podcast eine ganz andere , positive , Meinung über Ihn habe. Bei mehreren mails wird er vielleicht mehr Zeit haben

    Antworten
  5. Bernd

    Wirklich intressant, dass es nicht so lang war fand ich gar nicht so schlimm ~30min ist eine gute länge – hätten aber ruhig 10min mehr sein können.

    Antworten
  6. Chris Gatner

    Hallo Holgi,

    ich möchte dir heute mal endlich ein Feedback geben! VIELEN VIELEN DANK, dass du diesen Podcast mit Herrn Gysi gemacht hast! Leider viel zu kurz 🙂 Ohne dich würde mir echt etwas fehlen! Danke Holger!

    Schönen Gruß aus’m Ruhrgebiet!
    CHris,.

    P.S. Für ein Hörer(innen)-Treffen in Nordrhein-Westfalen (z.b. Bochum, Essen, Dortmund…. auch Düsseldorf) wäre ich wirklich dankbar 🙂

    Antworten
  7. Daniel

    Meine E-Mail an Gregor Gysi über das Webformular auf http://www.bundestag.de/bundestag/abgeordnete17/biografien/G/gysi_gregor.html

    „Sehr geehrter Herr Gysi,

    mit Freude habe ich das Gespräch mit Ihnen und Holger Klein im WRINT-Podcast gehört. Das Gespräch war wirklich super aber leider sehr kurz. Ich würde gerne mehr über Sie und ihre Arbeit erfahren.
    Vielleicht ist eine Fortsetzung dieses Gesprächs möglich.

    Mit freundlichen Grüßen
    …“

    schickt Eure Mails!!! 😉

    Antworten
    1. jannowitz

      Sina Trinkwalder hättest du auch noch hervorheben können.
      Holgis Gespräch mit ihr ist mir auch sehr positiv in Erinnerung geblieben.

      Danke für den Tipp.

    2. Sascha

      Auch von mir ein Dankeschön für den Hinweis.
      Sina Trinkwalder ist mir auch seit dem Interview mit Holgi positiv in Erinnerung geblieben. Und zusammen mit Gregor Gysi verspricht das eine sehr gute Sendung zu sein.

  8. jonas

    WOW !!!!

    jetz freu ich mich schon so drauf das zu hören, dass ich schon bevor ich abschätzen kann obs ein gutes gespräch wird einfach schonmal poste : DANKE !

    Antworten
  9. MrJakie

    TOLL!! Wie schon oft erwähnt, viel zu kurz. Habe Gysi auch ne mail geschickt, vielleicht wirkts ja 😉

    klitzekleine Kritik:
    Es ist mir auch schon bei dem Domian Interview aufgefallen, dass du mMn dazu neigst zu schnell von dir zu erzählen „Ja, das geht mir auch so. Ich höre mir z.B. keine Sendungen meiner Kollegen an, weil…“ obwohl der Gast gerade so schön im Redefluss ist. Also etwas mehr Zurückhaltung würde mir da besser gefallen, also natürlich nur bei solchen „richtigen Interviews“!
    Ansonsten stellst du gute Fragen, die man nicht schon 1000 mal beantwortet gehört hat.
    Hoffentlich gibts ne Fortsetzung!

    Beste Grüße, MrJakie

    Antworten
    1. jannowitz

      Ich finde es genau richtig, dass Holgi auch mal von sich erzählt.
      Ansonsten verfallen solche Profis in einen Monolog, den man schon zigfach gehört hat.
      Erst durch diese persönlichen Einwürfe, werden die Gespräche richtig gut. Finde ich jedenfalls.

  10. Eule

    Prima Folge!

    Falls es eine Fortsetzung geben sollte, was ich sehr begrüßen würde, als subjektives Feedback: Gysi nach DDR und Sozialismus zu fragen kam mir eher unoriginell vor; bei dem Flake-Zitat hatte ich kurz den Eindruck, dass Du Dir gerade wegen inhaltlicher Vorbereitung selbst ein Bein stellst. Dann habt ihr das mit dem Abschweifen aber doch noch super hingekriegt. 😉 Die Teile, als Gysi von sich selbst erzählte fand ich am interessantesten, weil man das bei sonstigen Gysi-Interviews nicht so oft hat, da hatte ich durch den Podcast ein echtes Mehrwehrt-Gefühl.

    Antworten
  11. Foobar

    Hi,

    super Idee, toller Podcast leider viel zu kurz. Ich fand es sehr interessant mehr über Herrn Gysi zu erfahren. Dinge die der normale Reporter nicht fragt. Das fordern nach „kritischen Fragen“ finde ich falsch. Diese sogenannten „kritischen Fragen“ werden schon 100te male von den 0-8-15 Medien gestellt.

    Gruss

    Antworten
  12. schliwi

    Auf den Verdacht hin, dass der Punkt hier eh schon längst klar geworden ist: Ich fand das Interview wirklich toll! Es hat mir unglaublich Spaß gemacht, dem Herrn Gysi zuzuhören! Fragestellungen waren auch ganz super!

    Antworten
  13. Sascha

    Hallo Holgi,

    auch von mir ein Extra-Dankeschön für diese besondere Folge.

    Mach weiter so (aber fall‘ dem Toby nicht so oft ins Wort ;-).

    Gruss aus Luxemburg
    Sascha

    Antworten
  14. 4tze

    Vielen Dank für diesen wunderbaren Podcast. Wieder habe ich was gelernt,der kleine Gregor wollte
    Gepäckträger werden. Ganz großes Kino.
    Ich hoffe,so wie viele Andere, es gibt einen zweiten Teil.

    Mach weiter so Holgi

    Antworten
  15. Swen Fischer

    Lieber Holger, Gysi und dich am Micro. Das war für mich und viele meiner Freunde und Bekannte, Weihnachten und Ostern zusammen! Ich bedanke mich für deine Mühe so tolle und extrem Interessante Gesprächspartner heran zu holen. Sicher ist das nicht einfach.
    Mit diesem Interview hast du für mich eine weitere Schallmauer durchbrochen.

    Horido Jo Ho! Mit bestem Dank.
    Mein Ohr ist dir sicher.
    Dein Flatter Buton mir auch.

    Antworten
  16. Florian

    Nettes Gespräch!

    Politiker können ab und an auch mal in Wohlfühl-Atmosphäre befragt werden, dass muss, wie man hier hört, nicht in Wahlkampf-Phrasen enden.
    Ab und an hast du dich aber einlullen lassen: Als er so plump über Steinbrück redet, scheint es Gysi selbst ’n bissele peinlich zu sein…

    Antworten
  17. Oliver

    Vielen Dank für den Podcast nur leider viel zu kurz. Eine Fortsetzung begrüße ich sehr.

    Gruß
    Oliver

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *