WR509 Weingut Bäder

 

flaschenEs gab 2013er la méthode rurale brut nature (Deutscher Riesling Sekt in historischer Herstellungsform), 2014er Weißburgunder und 2012er Frühburgunder vom Weingut Bäder. Außerdem haben wir ein wenig geplaudert.

Die drei Weine gibt es für € 39,- (statt € 49,-) inklusive Versandkosten. Ihr bestellt direkt beim Weingut Bäder unter kontakt@weingutbaeder.de, Stichwort Podcast. Wer direkt mehr bestellen möchte, dem sei auf jeden Fall der Riesling La Roche empfohlen, der Blanc de Noirs, der  Grau- und auch der Spätburgunder.

Ohne Christoph ginge es icht. Unterstützt ihn hier.

28 Gedanken zu „WR509 Weingut Bäder

  1. minto

    ganz zu beginn schon gleich ein dank dafür, dass du den jingle wieder nach der vorstellung gleich abdrehst. ich weiß nicht genau woran es lag, aber in den letzten folgen war es zuweilen sehr laut und anstrengend den anfang des gesprächs über die intromusik hinweg zu hören.
    ich erinnere mich, dass ja auch alexandra in der letzten wrintheit energisch nach ‚erstmal mucke aus‘ verlangte und fühlte mich in dem moment sehr verstanden. 😉
    vllt ist es mit kopfhörern besonders extrem, aber selbst beim spontanen nochmal nachhören hier im webbrowser, empfand ich es in den letzten folgen als eher störend.
    wie auch immer, danke dafür, dass es diesmal wieder ‚wie früher‘ ein zeitiges abdrehen und einen guten einstieg ins gespräch gab. und nun wünsche ich mir viel spaß mit der folge. 😉

    Antworten
  2. Andreas

    Hallo, wir wären 2 Personen und würden 70-80€ pP zahlen. Wir würden uns sehr freuen, wenn so etwas zustande kommen würde!

    Grüße

    Antworten
  3. Jan

    Das war einmal wieder eine sehr gute Sendung. Gäbe es die Möglichkeit das Thema Wein und Käse einmal zu verbloggen?
    Ich würde für so einen Abend 60 und 70€ ausgeben.

    VG,

    Jan

    Antworten
  4. Michael

    Wieder eine schöne Flaschensendung. Danke dafür!

    Wir wären bei so einem Abend auch gerne dabei. 100 Euro wären OK, weniger wäre aber auch nicht schlimm… 😉

    Antworten
  5. Bernd

    Danke für die Sendung. An den Wein Käse abend wäre ich sehr, vor allem als Geschenk.
    Bis 100€/person wäre ich gerne bereit zu bezahlen wenn wir alle kommen können (4 Personen).

    Antworten
  6. Michael

    Hi,

    schön wäre auch mal ein Kommentar zu welchem Essen der Wein passen würde. Zu Käse steht das ja außer Frage aber zu einem Fleisch / Pasta / Fischgericht ist mit Sicherheit auch ein interessanter Aspekt von weinen.

    Antworten
  7. Roman

    Sehr schöne Folge mit vielen Abschweifungen. 🙂
    Für den Wein + Käse Abend wäre ich direkt bereit bis zu 100€ zu Löhnen. Ganz oberste Grenze wenn es ein längerer Abend wird und in schöner Atmosphäre wäre so 150€.
    Wäre eine tolle Sache!

    Antworten
  8. Loqui

    War wieder eine schöne Sendung, ich schaffe es leider nie live zu hören. Aber wenn ihr es schafft den KäseWeinAbend in Köln zu machen und der Termin früh feststeht wäre ich gerne dabei und einen !00er wäre es mir schon Wert.
    Auf die Tesch Sendung bin auch schon gespannt.

    Antworten
  9. Stephan A.

    Hallo für so ein Event würde ich zwischen 100-150 Euro bezahlen, allerdings könnte es gut sein das es aus beruflichen Gründen schwierig wird teilzunehmen.

    Antworten
    1. holgi Artikelautor

      Kenn ich. Ich warte bloß noch auf den Lottogewinn, damit ich mir auch alles leisten kann, was ich gerne hätte 😉

    2. Mirko

      Stimmt schon ;D

      War vor zwei Jahren dort, das ganze Anwesen ist wirklich beeindruckend 🙂
      Werd dieses Jahr natürlich auch wieder hin – wohn ja am See 😉

    3. Jochen

      Ich bin ja ganz stark dafür ihr macht das mit dem Käse und Wein in der Nähe von dieser Location.

      Grüße
      aus dem Süden

  10. Sebastian

    Ich hätte auch Lust auf einen Wein und Käse Abend! Bis 100€ bin ich gerne dabei!
    Danke für die tollen Sendungen!

    Antworten
  11. Anne

    Köln wäre mir ja lieber, Ruhrgebiet wäre top, da fiele mir aber auch keine Location ein (bei uns im Wohnzimmer, halt! Scherz!). Bis 50 Euro ohne Nachdenken, drüber käme aufs Angebot an, ich fürchte aber, ich wäre sowieso dabei. Gerne freitags oder samstags, da wir ja noch nach Essen zurückmüssen und am nächsten arbeiten. Berlin würde sich in der re:publica-Woche anbieten, dann bin ich eh da. Ansonsten eher schwierig.

    Antworten
  12. Grothmaul

    Hi zusammen,
    bin neu hier, habe euren Podcast von einer Bekannten empfohlen bekommen und habe echt Spaß, danke dafür!
    Höre mich jetzt bei (für die Erwerbsarbeit erforderlichen) langen Autofahrten durch eure alten Sendungen durch und hab auch schon das ein oder andere probiert (nach der Fahrt), ich muss sagen, kann mit euren Beschreibungen ne Menge anfangen, auch hierfür Dank!

    Für ein schönes Wein Käse Event finde ich ca. 80 € pP angemessen, Ort ist relativ Wurscht. Wir kämen wahrscheinlich zu viert.

    Grüße vom Ex-Oberdollendorfer aus Bremen

    Antworten
  13. Britta

    Moin,
    wenn so ein Abend zustande kommen sollte – gerne Hamburg oder Berlin – wären wir gerne mit dabei. Die Schmerzgrenze würde bei 80 € liegen. 🙂 Wenn das klappen sollte, wäre es echt super. 🙂
    Die Sendung fand ich mal wieder super, allerdings ist diese beim Autofahren nicht so ideal, man möchte sich die ganze Zeit Wein einschenken. 😀

    Viele Grüße

    Britta

    Antworten
  14. Thomas Rackow

    Hallo Holgi, hallo Christoph,
    bzgl. Wein und Käse in Hamburg. 2 Tickets reserviere ich blind. 🙂 Location: http://deli-streetfood.de/event-location/ Könnte mir vorstellen, dass die den Raum relativ günstig zur Verfügung stellen. Ich war vor kurzem zu einem Burger-Tasting dort. Dürfte pasen für eine solche Veranstaltung. Außer, dass ich bei denen regelmäßig Kunde am Foodtruck bin, habe ich mit denen allerdings nichts zu tun.
    Hmm, Preislich keine Ahnung. Da das aber ein besonderer Abend wird, ich euch bei der Auswahl 100% vertrauen und die Kosten ziemlich sicher unter 100 Euro pro Person liegen, stehe ich zur Blindreservierung.
    Freue mich, wenn das klappt.
    Gruß Thomas

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *